Aktuelle Arbeitskonflikte

 

Methodenlabor der Soziologie (Uni Jena)

Zwei Studentische Hilfskräfte fordern Eingruppierung in den Tarifvertrag der Länder und Entfristung. Eine Kollegin fordert Lohnnachzahlung.


Thulb (Uni Jena)

Zwei Studentische Hilfskräfte in den Uni-Bibliotheken fordern Lohnnachzahlung.


Unkraut Jäten beim Jena Experiment (Uni Jena)

Eine Studentische Hilfskraft fordert seit Oktober 2016 die Nachzahlung des Tariflohns. Mitte Oktober ist Prozess vorm Arbeitsgericht Gera.


Prüfungsberatung beim Studierendenrat (StuRa) der Uni Jena

Seit November 2017 unterstützt die FAU-Bildungssektion die zwei Prüfungsberater_innen des StuRa der Uni Jena dabei, ihre Bezahlung nach Tarif durchzusetzen.


Stilbruch

Eine Minijobberin fordert gemeinsam mit der Gastronomie-AG der FAU Jena ihren vorenthaltenen Lohn vom Stilbruch. Sie wurde laut eigenen Angaben vom Personalchef fristlos und mündlich gekündigt. Das Stilbruch behauptet nun, sie sei einfach nicht zur Arbeit erschienen und hat eine ordentliche Kündigung nachgereicht.

[ssba]