Grußwort des Landesausschuss‘ der Studentinnen und Studenten der GEW Thüringen zur Eröffnung des Gewerkschaftslokals „Milly Witkop“ der FAU Jena

Liebe Kolleg*innen von der FAU,

aus Anlass der Eröffnung Eures gewerkschaftlichen Treffpunkts senden wir Euch solidarische Grüße und freuen uns über diesen neuen kämpferischen Kondensationspunkt für aktive und aktivistische Politik. Für die anstehenden Projekte, die ihr in eurem Gewerkschaftslokal verwirklichen möchtet, wünschen wir euch viel Kraft, Unterstützung und Erfolg!

Neben den Arbeitskämpfen, die ihr mit den Beschäftigten an der Hochschule und in den Kneipen und Restaurants Jenas bereits führt, hoffen wir dass durch diesen neuen Ort die Vernetzung gewerkschaftlich interessierter Menschen aus ganz Jena befördert wird. Die Thematisierung von prekärer Beschäftigung und dem Zwang zu Lohnarbeit sowie die Kritik an Ausbeutung und den bestehenden Herrschaftsverhältnissen, die sich auch und insbesondere im Lohnarbeitssystem zeigen, sind auch für uns wichtige Grundlagen unserer Arbeit – nach außen und auch nach innen.
Weiter lesen „Grußwort des Landesausschuss‘ der Studentinnen und Studenten der GEW Thüringen zur Eröffnung des Gewerkschaftslokals „Milly Witkop“ der FAU Jena“

Solidaritäts-Filmabend mit „Pride“ für den Arbeitskampf beim BLSB e.V.

Protest vom 23.11.2017 vor einer Einrichtung des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg

Donnerstag | 14.12.2017 | 19 Uhr | FAU-Gewerkschaftslokal „Milly Witkop“ in der Bachstraße 22, 07743 Jena

+++ Berliner Lesben- und Schwulenverband geht gegen eigene Belegschaft und FAU Berlin vor +++ Protest gegen Gewerkschaftsfeindlichkeit mit 70 Personen vor Einrichtung des Verbands +++ Bildungssektion der FAU Jena solidarisiert sich mit der Betriebsgruppe +++

Weiter lesen „Solidaritäts-Filmabend mit „Pride“ für den Arbeitskampf beim BLSB e.V.“

Studierendenrat (StuRa) der Uni Jena verweigert Prüfungsberater_innen Tariflohn

+++ Stura der Uni Jena unterwandert Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder und bricht damit eigenen Grundsatzbeschluss +++ Bildungssektion der FAU Jena fordert StuRa zur Zahlung nach Tarif auf +++ Weitreichender Konsens über Bezahlung der Prüfungsberater_innen nach Tarif +++

Der Studierendenrat (StuRa) der Friedrich-Schiller-Universtität (FSU) Jena beschäftigt zwei Prüfungsberater_innen, die in den letzten Jahren Tausende Studierende in Prüfungsfragen beraten haben. Diese Tätigkeit setzt eine weitreichende Menschen-, Sach- und Rechtskenntnis voraus. Diese Tätigkeit wird vom StuRa offenbar nicht geschätzt: Seit Jahren ist der Stundenlohn der Prüfungsberater_innen nicht angehoben worden und wurde so langsam von der Inflation zerfressen, weshalb das Entgeltniveau mittlerweile 15% unter dem zu Vertragsbeginn liegt.

Seit Jahren und zuletzt seit Juni 2017 hat sich einer der Prüfungsberater_innen deswegen um einen Inflationsausgleich bemüht, der vom StuRa aber nie beschlossen wurde. Seit September 2017 fordert er für sich und seine Kollegin nun die Entlohnung und Eingruppierung entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Weiter lesen „Studierendenrat (StuRa) der Uni Jena verweigert Prüfungsberater_innen Tariflohn“

Treffen für alle Angstellten und Honorarkräfte bei Jenakultur

Montag, 11. Dezember 2017, 11 Uhr im FAU-Gewerkschaftslokal in der Bachstraße 22

Vor einigen Monaten haben Honorarkräfte der Musik- und Kunstschule Jena, getragen von Jenakultur, und Kolleg_innen der Bildungssektion der FAU Berlin eine AG zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei Jenakultur gebildet. Um unsere Initiative zu verbreiten, haben wir in den letzten Wochen Kolleg_innen und Eltern zu einem offenen Treffen eingeladen, zuletzt mit über 200 Flugblättern beim Adventskonzert der Musikschule im Volksbad. Das Treffen wird am 11. Dezember um 11 Uhr im FAU-Gewerkschaftslokal in Jena stattfinden. Alle Eltern, Honorarkräfte und Festangestellte der Jenakultur-Betriebe, v.a. der Musik- und Kunstschule und der Volkshochschule, sind zu dem Treffen eingeladen.

Weiter lesen „Treffen für alle Angstellten und Honorarkräfte bei Jenakultur“

Gewerkschaftlicher Kneipenabend am 06.12.17

Liebe alle, um uns auch wieder einmal jenseits von Plena, Vorträgen oder sonstigen Veranstaltungen zu sehen, zu unterhalten und einfach eine gute Zeit zu haben, wird es am Mittwoch, den 6. Dezember 2017 unseren nächsten gewerkschaftlichen Kneipenabend geben. Wir freuen uns wenn ihr vorbei kommt und mit uns (nocheinmal) die Eröffnung unseres FAU-Gewerkschaftslokals Milly Witkop feiert. Stattfinden wird der Kneipenabend wie immer im Turmcafé des Kassablanca. Bringt gerne alle eure Kolle­g_in­nen, Genoss_innen und natürlich Freund_innen mit – je voller, desto besser! Los geht es ab 20 Uhr.

Unterstützt den Streik der bayrischen Musiklehrbeauftragten!

Vom 13. bis zum 24. November 2017 haben die Musiklehrbeauftragten der Hochschule für Musik und Theater München sowie von verschiedenen bayrischen Universitäten gestreikt! Als Sektion für Bildung der FAU Jena solidarisieren wir uns mit den Kolleg_innen und rufen zur Unterstützung des streikenden Lehrbeauftragten auf.

Weiter lesen „Unterstützt den Streik der bayrischen Musiklehrbeauftragten!“

Unterstützt den Amazon-Streik und die Arbeiter_innenkämpfe in der Logistik!

In der laufenden Woche vom 20. bis 26. November 2017 findet in ganz Europa eine Aktionswoche innerhalb und außerhalb der Warenlager und Logistikzentren von Amazon statt. Höhepunkt stellt der Black Friday, Amazons internationaler Schnäppchen-Tag, am Freitag, den 24. November dar. An dem Tag finden Streiks der Arbeiter_innen und größere Kundgebungen vor Logistikzentren in Berlin und Leipzig statt. Es kursieren auch Aufrufe zu Blockadeaktion in Berlin.

Weiter lesen „Unterstützt den Amazon-Streik und die Arbeiter_innenkämpfe in der Logistik!“

Sozialarbeiter_innen-Vernetzung

30. November | 18:30-21:30 Uhr | FAU-Gewerkschaftslokal in der Bachstraße 22, 07743 Jena

Die Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit sind in vielen Bereichen problematisch, sowohl für die Arbeiter_innen selbst als auch für die Menschen mit denen gearbeitet wird. Wir haben die Erfahrung gemacht,
dass Unterdrückungsverhältnisse wie Rassismus, Sexismus und Klassismushier eine große Rolle spielen. Gleichzeitig mussten wir feststellen, dass, bezieht man in diesem System Stellung, einer_m schnell klargemacht wird, wie die Machtverhältnisse für Arbeiter_innen geregelt sind.

Weiter lesen „Sozialarbeiter_innen-Vernetzung“

Gemeinsame Prozessbegleitung beim Bundesarbeitsgericht Erfurt zum Thema Honorarkräfte in der Musikschulbildung am 21. November 2017

Am 21. November 2017 wollen wir gemeinsam zum Bundesarbeitsgericht Erfurt fahren und dort eine wichtige Verhandlung für alle Honorarkräfte an Musikschulen besuchen.

Als Bildungssektion der FAU Jena beschäftigen wir uns seit einiger Zeit mit der Situation der Lehrkräfte u.a. an der Musik- und Kunstschule Jena und der Volkshochschule Jena. Viele von ihnen werden trotz gleicher Leistung nicht fest, sondern als Honorarkräfte eingestellt. D.h. sie haben keine Arbeitsplatzsicherheit, erhalten keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, haben keinen Urlaubsanspruch und werden in Ferienzeiten nicht bezahlt. Außerdem sind die Honorare viel zu niedrig. Jenakultur, die Trägerin von Musik- und Volkshochschule, kann so Personalkosten auf dem Rücken der Beschäftigten einsparen.

Weiter lesen „Gemeinsame Prozessbegleitung beim Bundesarbeitsgericht Erfurt zum Thema Honorarkräfte in der Musikschulbildung am 21. November 2017“